Woodstock Ukraine

  • 18. Juni 2018, 16:59:47
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

In the profile you can change the language

Autor Thema: Geplanter Besuch aus der Ukraine, Hilfe!  (Gelesen 439 mal)

renke

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
  • Rockopa
    • Facebooke
Geplanter Besuch aus der Ukraine, Hilfe!
« am: 04. November 2017, 13:35:24 »

Du schreibst eine formlos Einladung, aus der hervorgeht, dass die Unterkunft bei dir ist. Die Verpflichtungserklärung wäre notwendig, wenn deine Freundin/dein Freund nicht über genügend eigene Mittel für den Aufenthalt verfügt. Solange sie/er für die sieben Tage nachweislich etwa 50 Euro pro Tag hat, sollte das kein Problem sein. Theoretisch kann sie/er auch eine billige Pension bei dir um die Ecke buchen und dann sollte es als touristische Reise durchgehen. An der Grenze machen sie aber keine Tiefenprüfung, bei vorliegendem Rückreiseticket und genügend Geld dabei ist denen das sicherlich egal. Die Hauptsache ist in der Logik der Grenzer immer, dass die Leute auch rechtzeitig wieder ausreisen.

Info Deutsche Botschaft

Info Ukrainisch

Info Russisch



Belege, anhand deren geprüft wird, ob die Einreisevoraussetzungen erfüllt sind

Bei den Belegen nach Artikel 5 Absatz 2 kann es sich handeln um:

a) bei Reisen aus beruflichen Gründen:

i) die Einladung eines Unternehmens oder einer Behörde zu geschäftlichen, betrieblichen oder dienstlichen Besprechungen, Konferenzen oder Veranstaltungen,

ii) andere Unterlagen, aus denen geschäftliche oder dienstliche Beziehungen hervorgehen,

iii) Eintrittskarten zu Messen und Kongressen, sofern hieran teilgenommen werden soll;

b) bei Reisen zu Studien- oder sonstigen Ausbildungszwecken:

i) die Aufnahmebestätigung einer Bildungseinrichtung über die beabsichtigte Teilnahme an praktischen oder theoretischen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen,

ii) Studentenausweise oder Bescheinigungen über besuchte Kurse;

c) bei touristischen oder privaten Reisen:

i) Belege betreffend die Unterkunft:

— die Einladung des Gastgebers, sofern bei diesem Unterkunft genommen werden soll,

— Belege von Beherbergungsbetrieben oder sonstige geeignete Unterlagen, aus denen die beabsichtigte Unterbringung hervorgeht,

ii) Belege betreffend den Reiseverlauf:

die Buchungsbestätigung des Veranstalters einer organisierten Reise oder sonstige geeignete Unterlagen, aus denen die Reisepläne hervorgehen,

iii) Belege betreffend die Rückreise:

Rückreise- oder Rundreisetickets;

d) bei Reisen zu politischen, wissenschaftlichen, kulturellen, sportlichen oder religiösen Veranstaltungen oder aus anderen Gründen:

Einladungen, Eintrittskarten, Aufnahmebestätigungen oder Programme, möglichst unter Angabe des Namens der einladenden Stelle und der Dauer des Aufenthalts, oder sonstige geeignete Unterlagen, aus denen der Grund der Reise hervorgeht.
Gespeichert
Ich hab n Tinitus im Auge,ich seh nur Pfeifen!
Unbekannter Dichter
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 21 Abfragen.